www.jv-leipzig-stahmeln.de

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Ausbildung zum Sportassistenten – Judo 2018

Nach Eintreffen aller Judoka aus verschiedenen Vereinen, die voller Neugier auf die zwei folgenden Wochenenden gespannt warteten, begann es mit einer Eröffnung. Wir bekamen eine Broschüre mit hilfreichen Tipps und Vorschlägen. Am ersten Wochenende wurden wir in die Listenführung, Kampfregeln und Selbstverteidigung eingeführt. Nach dem Mittag gab es einen kleinen Einblick in die Kata-Welt (speziell Nage No Kata). Unter anderem wurde uns vermittelt, wie wir als Trainer auf der Matte auftreten sollten. Die Vermittlung von Bodentechniken, Trainingsmittel, Judo sehen und Fehlerkorrekturen bereicherten unseren Sonntag.
Das zweite Wochenende fing an mit Nage-Waza, modernes Wettkampfjudo, Judo spielend lernen und Techniken des 8. und 7. Kyu. Am Sonntag starteten wir mit einer lockeren aber  schweißtreibenden Aerobic und es ging mit kleinen Spielen und rechtlichen Fragen weiter. Nach der Auswertung und Lizenzübergabe war die Ausbildung leider schon vorbei.
Es war sehr schön mit Judoka aus anderen Vereinen zusammen zu lernen, sich weiter zu entwickeln und sich kennen zu lernen. 

Vielen Dank an die Referenden, die uns alles so gut erklärten und verständnisvoll nahebrachten.